Gesundes Mikrobiom

Was ist ein das Mikrobiom?

Jüngste wissenschaftliche Entdeckungen haben das Mikrobiom entdeckt. Es ist ein komplexes inneres Ökosystem aus Bakterien, Pilzen und Mikroflora. Studien besagen, dass eine richtige Ernährung des Mikrobioms eine erstaunliche Auswirkung auf den menschlichen Körper hat. Für 90 Prozent der Zellen ist das Mikrobiom verantwortlich. Nur 10 Prozent der Zellen in Ihrem Körper erhalten die DNA.

Das Ganze beginnt im Darm, denn da befinden sich Milliarden von Mikroben, die für oder gegen einen arbeiten können. Im Darm landet alles, was Sie jemals zu sich genommen haben. Daher ist es wichtig, dass Sie sich reinigend und zum Schutz des Darms ernähren. So fördern Sie ein ausgeglichenes Mikrobiom und dadurch Ihr ganzheitliches Wohlbefinden.

Mikrobiom

Ein besseres Gewichtsmanagement, bessere Stimmung, besseres Gedächtnis oder Abwehrkräfte sind die Ergebnisse. Außerdem wird durch ein ausgeglichenes Mikrobiom die Gesundheit der Nachbarorgane, wie Herz, Haut und Geschlechtsorgane verbessert.

Das Mikrobiom hilft uns beim Verdauen!

Das Mikrobiom hilft bei Verdauungsprozessen. Es produziert lebenswichtige Vitamine und Fettsäuren, stärkt das Immunsystem und wehrt gefährliche Keime ab. Gerät das komplexe Ökosystem aber durcheinander, dann entgleisen auch die wichtigen Funktionen, die es normalerweise erfüllt.

Ausgeglichenes Mikrobiom

Damit das Ökosystem ausgeglichen bleibt, ist es wichtig sich abwechslungsreich von natürlichen Lebensmitteln zu ernähren.  Dazu zu zählen Kohlenhydrate und proteinreiche Lebensmittel, wie Fleisch, Fisch und Eier.

Unausgeglichenes Mikrobiom

Der Konsum von Lebensmittelzusatzstoffen und Alkohol können zu einem Ungleichgewicht der Mikrobiome führen. Dieses unausgeglichene Mikrobiom ist ausschlaggebend für Verdauungsprobleme.

Jelinek kontakt

Sie leiden auch unter Verdauungsproblemen? Ich kann Ihnen weiterhelfen! In einem kostenlosen, unverbindlichen Gespräch berate ich Sie individuell. Kontaktieren Sie mich jetzt!

Die Mikrobenwelt im Darm beeinflusst unser Körpergewicht!

Darmbakterien sagen uns, wann wir satt sind

Die Billionen Bakterien im Darm eines Menschen beeinflussen zum Teil das Körpergewicht und Stoffwechselstörungen. Neben Genveranlagung und Lebensstil spielt die Darmflora für Übergewicht und Fettleibigkeit eine wichtige Rolle.

Sei die Vielfalt der Bakteriengesellschaft im Verdauungstrakt gering, steige die Wahrscheinlichkeit für Fettleibigkeit und Insulinresistenz, berichten Wissenschaftler.
Die Darmflora jedes Menschen ist einzigartig. Dennoch hat man herausgefunden, dass bei fettleibigen Personen die Mikrobenmischung unausgeglichen ist.

Gewicht
Jelinek kontakt

Sie haben Gewichtsprobleme und finden keine Lösung? Mit einem individuell angepassten Reinigungsprozess kann ich Ihnen weiterhelfen.

In einem kostenlosen, unverbindlichen Gespräch berate ich Sie. Nutzen Sie die Chance!

Ein Reinigungsprozess führt zu einem ausgewogenen Mikrobiom

Reinigung

Das Mikrobiom leidet aufgrund von Umweltgiften, nährstoffarmen Lebensmitteln und einem stressigen, bewegungsarmen Lebensstil. Das Resultat ist ein ungesundes Gleichgewicht von guten und schlechten Bakterien.

Ein Perfektes Wohlbefinden ist möglich und ein ausgewogenes, gut ernährtes Mikrobiom ist der Schlüssel dazu. Der Schutz und die Unterstützung der guten Mikroben sind genauso wichtig, wie die Beseitigung der schlechten.

Übernehmen Sie die Kontrolle über Ihr Mikrobiom, erschließen Sie Ihr Potenzial und machen Sie sich auf den Weg zu einer besseren Lebensqualität.

In Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern, Forschern und Medizinern im Hughes Center für Forschung und Innovation gibt es eine Lösung die den Körper reinigt, stärkt und schützt. Dies ist ein entscheidender und spannender Moment einer Reise zu einem perfekten Wohlbefinden.

Jelinek kontakt

Möchten auch Sie erfahren, wie Sie eine bessere Lebensqualität durch ein ausgewogenes und gut gereinigtes Mikrobiom erhalten? Kontaktieren Sie mich jetzt! In einem individuellen Gespräch kann ich Sie zum Reinigungsprozess beraten.