Freie Radikale

Freie Radikale

Eine ernst zu nehmende Bedrohung für unsere Gesundheit

Freie Radikale stehen am Anfang vieler Gesundheitsbeschwerden. Sie greifen unsere Zellen an und können diese funktionsuntüchtig machen.

Was sind freie Radikale?

Freie Radikale sind instabile hochreaktive Atome oder Verbindungen. Sie reagieren bevorzugt mit den großen organischen Molekülen der Zelle, um diese funktionslos zu machen. Gemeinsam haben alle freien Radikale, dass sie ein Elektron zu viel besitzen oder dass ihnen ein Elektron fehlt. Mit aller Macht versuchen freie Radikale das überzählige Elektron los zu werden oder eins einzufangen. Denn nur eine gerade Anzahl von Elektronen verspricht einen stabilen Zustand. Bei der Suche nach ihrem fehlenden Teil bzw. beim Loswerden des überzähligen Teils beschädigen sie unsere Zellen und lösen eine Kettenreaktion aus.

Freie Radikale entstehen bei Stoffwechselabläufen im Körper, aber auch beim Sonnenbaden, durch Umweltgifte, Nikotin und Stress. Sie gelten als Gefäß- und Zell-Zerstörer, als Hauptverdächtige, wenn es um Krebs und sogar um das Älterwerden ganz allgemein geht.

Oxidation schafft freie Radikale

Oxidation bedeutet auch mehr geschädigte Zellen und eine zunehmend geschwächte Gesundheit.

Ungesunde Faktoren, die die Oxidation steigern:

  • Stress
  • Zigaretten-Rauchen
  • Umweltgifte und Verschmutzung
  • Chemikalien
  • Stark verarbeitete Lebensmittel
  • Strahlung
  • Alkohol
  • Medikamenteneinnahme

Freie Radikale stellen für unsere Gesundheit eine ernst zu nehmende Bedrohung dar. Es gibt fast keine Krankheit, bei der sie nicht ihre „Finger“ im Spiel haben.
Frau Dr. Michaela Döll (Buch Tipp: Antiaging mit Antioxidantien)

Säule 2 - Wie können wir uns von freien Radikalen schützen?

In der Gesundheitsvorsorge sind Antioxidantien das um und auf. Dabei handelt es sich um VItamine, aber auch um sogenannte sekundäre Pflanzenstoffe.

Nur ein Antioxidant (auch Radikalfänger genannt) kann die Kettenreaktionen der freien Radikale unterbrechen und auf diese Weise Zellschäden abwenden.

Antioxidantien sind Anti-freie Radikale. Antioxidantien suchen freie Radikale, spenden ihnen ein Elektron und bringen sie so wieder ins Gleichgewicht.

Die TOP Superfoods mit hohen Antioxidantien:

  • Acai-Beere
  • Trauben
  • Blaubeeren
  • Himbeeren
  • Granatapfel
  • Preiselbeere
  • Lycium-Goji u.v.m.

Nicht zu empfehlen sind künstlich erzeugte Multivitaminpräparate. Wichtig ist eine breite Palette aus Antioxidantien, die in den natürlichen Lebensmitteln vorkommen.

Jelinek kontakt

Woher bekomme ich die hochwertigsten Antioxidanzien? Sie haben Interesse an einem Beratungsgespräch? Dann nehmen Sie JETZT Kontakt mit mir auf!